Erfahrungsberichte

Weiblich, 37 Jahre

Ich bin vor vier Jahren an Lymphdrüsenkrebs erkrankt. Nach einer Chemotherapie und Strahlentherapie hatte ich zwei Reha's. In der zweiten Reha hatte ich die Möglichkeit Qigong kennenzulernen. Während der Reha habe ich schon gemerkt, dass mir Qigong gut tut. So bin ich zum Guolin Qigong gekommen; das war im April 2013. Seitdem laufe ich zweimal in der Woche für jeweils 1,5 Stunden. Am liebsten im Park, dort ist es schön ruhig und eine angenehme Luft. Ich merke, dass es mir danach gut geht. Ich fühle mich ruhiger und ausgeglichener, auch "Probleme" lassen sich dabei lösen. Das schöne daran ist für mich, dass wir häufig zu zweit laufen. Es motiviert mich und macht mir Spaß. Außerdem bin ich froh, dass ich selbst aktiv etwas gegen den Krebs bzw. ein Rezidiv machen kann. Meine Blutwerte sind seitdem im Normalbereich, meine körperliche Fitness hat zugenommen, ich habe weniger Infekte und mein Lungenvolumen hat sich verbessert. Guolin Qigong gehört für mich zum Leben dazu und ich laufe bei jedem Wetter.


Laura, 28 Jahre (Ganzheitliches Augentraining)

Ich habe Frau Walker aufgrund einer Augenerkrankung aufgesucht.
Zwar hatte ich schon einiges ausprobiert, zum Beispiel eine Akupunktur, aber damit, dass jede Krankheit auch psychische Aspekte hat, hatte ich mich noch nicht beschäftigt.
Schon beim ersten Telefongespräch hatte ich das Gefühl, dass es noch viel gibt, an dem ich arbeiten könnte.
Frau Walker hat sich sehr viel Zeit genommen, mir ihre Arbeitsweise zu erklären, und mich darauf aufmerksam gemacht, wie sich Emotionen auf die Augen auswirken. Daraufhin bin ich dann zum ersten Termin gefahren.
Ich war überrascht davon, wie schnell mir im Gespräch Dinge klar wurden und ich Situationen in ganz anderem Licht sehen konnte. Frau Walker hat eine sehr einfühlsame und aufmerksame Art, ihre Fragen zu formulieren, sodass man Vertrauen fasst und auch noch lange über das Gesagte nachdenkt.
Während der Arbeit mit Frau Walker habe ich gelernt, vieles mit Dankbarkeit anzunehmen, besser auf mich zu achten, indem ich darauf höre, was mein Körper braucht und auch Menschen in meinem Umfeld liebevoller zu akzeptieren.
Das hat mir sehr geholfen und ich habe viele der Übungen, die ich in den Sitzungen erlernt habe, dauerhaft in meinen Alltag integriert.
Ich habe alle Termine sehr genossen und als Zeit gesehen, in der ich mir selbst viel Gutes tun kann und ich danke Frau Walker sehr für alles, was sie mir gezeigt hat.

Zwei Teilnehmerinnen der
Selbsthilfegruppe für Multiple Sklerose-Betroffene "Mit-Schwung"
"Was uns am Qigong-Unterricht bei Tatjana gefällt:
° Tatjanas ruhige Art gefällt uns
° die wertschätzende Atmosphäre innerhalb der Gruppe
° die Art, wie Tatjana die Übungen des Guolin Qigongs erklärt
° Tatjana geht auf jeden Einzelnen in der Gruppe ein"