EFT – Emotional-Freedom-Techniques

Für mehr Gelassenheit, Selbstliebe, Wertschätzung und Achtsamkeit in Ihrem Leben.

EFT zählt zu den Methoden der Energetischen Psychologie und der Kurzzeit-Therapien,
die drei gut etablierte Methoden miteinander verbindet:

  • NLP Neurolinguistisches Programmieren
  • Hypnotherapie
  • Akupressur (Akupunktur ohne Nadeln)

EFT bei emotionaler Belastung:

EFT - Emotional-Freedom-Techniques. Tatjana Walker: Coaching, Hypnose, Therapie und Beratung.

Bei EFT handelt es sich um eine Klopfakupressur, die auf der Annahme beruht, dass allen belastenden Emotionen eine Störung des Energiesystems (Meridianen) zugrunde liegt.

Während man sich unter Anleitung auf sein Thema einstimmt, werden bestimmte Akupunkturpunkte mit den Fingern beklopft. Mit dieser Art der "psychologischen Akupressur" kann die entsprechende Energieblockade gelöst werden und mit ihr auch die Belastung.

  • Herausforderungen werden für Sie leichter zu meistern sein
  • Sie erleben liebevolle und konstruktive Beziehungen
  • Sie handeln und fühlen sich gelassener
  • Sie haben beruflichen Erfolg
  • Sie fühlen sich befreit

Richtig gemacht, reduziert EFT den therapeutischen Prozeß auf Stunden oder Minuten.

EFT fördert die Selbstheilung
Durch die Aktivierung und Nutzung der Bioenergiefelder ergeben sich oft gut wirksame Selbstheilungsprozesse. Somit können Sie sich anhand von EFT viele Lasten von den Schultern nehmen.

Sogar Kinder ab ca. 6 Jahre lassen sich gerne auf diese Methode ein.

Die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten für EFT reichen von:
A- wie Allergien, über L- wie Leistungsblockaden, bis Z- wie Zwangsstörungen.
Zu weiteren Indikationen, die mit EFT behandelbar wären, fragen Sie gerne nach.

Hier setzt EFT effektiv an
Unsere Gefühle ergeben sich aus dem, was wir Menschen über die äußeren Ereignisse denken und das, was wir denken, können wir tatsächlich verändern.
Denkweisen, Bewertungen, Glaubenssätze sowie Handlungsstrategien werden so selbstverständlich, dass man sich ihrer gar nicht mehr bewusst ist, weil zudem vieles bereits in der Kindheit angelegt und konditioniert wurde; mit ungebrochener, meist unbewusster Wirksamkeit bis ins Erwachsenenalter.

Im Unterschied zu rein sprachgebundenen Psychotherapieverfahren, lassen sich mit EFT unbewusste oder systemische Blockaden schneller erkennen und selbstwirksam verändern.
Erscheint EFT vordergründig einfach und leicht, so steckt in dieser Therapiemethode eine tiefe Komplexität.

EFT & Coaching
Besonders nachhaltig ist EFT -neben der Hypnose- im Rahmen von Coaching-Prozessen.
Im Coaching geht es um die Aktivierung von wertvollen Ressourcen und die Herausbildung von Fertigkeiten, die im privaten, beruflichen und auch im sportlichen Umfeld von großer Wichtigkeit sind. Ein zusätzlicher Inhalt des Coachings, so wie ich es verstehe, ist die Entwicklung eines flexiblen und angstfreien Denkens, das Mut, innere Freiheit, Zufriedenheit und ein glückliches Leben zum Ziel haben.

Kostenübernahme
Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Honorarkosten in der Regel nicht, eventuell aber Zusatzversicherungen bzw. private Krankenkassen. Bitte klären Sie die Frage der Kostenübernahme vor einer Terminvereinbarung mit Ihrer Krankenkasse.

Ich garantiere Ihnen absolute Vertraulichkeit und gebe keinerlei Berichte oder sonstige Informationen über Diagnosen oder den Therapieverlauf an eine Krankenkasse, den Arbeitgeber oder andere Dritte weiter.